Go Back

Rote Linsen Curry mit Quinoa

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Deftig
Portionen 4 Leute

Zutaten
  

  • 150 g rote Linsen z.B. von Reishunger.de
  • 200 g Quinoa z.B. von Reishunger.de
  • 250 g gefrorener Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Paprika
  • 1/2 Aubergine
  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 2-3 EL Currypulver
  • 1 TL Knoblauchpulver

Anleitungen
 

  • Wasche den Quinoa in einem feinen Sieb gründlich durch und koche ihn danach mit der doppelten Menge Wasser ca. 15 Minuten. Füge ein wenig Salz hinzu.
  • Während der Quinoa kocht, schneide die Zwiebel und den Knoblauch. Wenn Du auch ohne Öl kochst, brate die Zwiebel mit ein wenig Wasser an.
  • Wenn sie glasig werden füge die Linsen, den gefrorenen Spinat, 500ml Wasser mit Gemüsebrühe und den Knoblauch hinzu. Schließe die Pfanne mit dem Deckel und lass alles 10 Minuten köcheln. Während es köchelt, schneide die Aubergine und die Paprika.
  • Wenn das Gemüse geschnitten ist und die Linsen schon ein paar Minuten geköchelt haben, gib das Gemüse der Pfanne bei.
  • Füge dann die Kokosnussmilch hinzu und würze das ganze nach belieben. Ich habe gerne eine extra Portion Knoblauch drin, deshalb füge ich noch Knoblauchpulver hinzu. Eine gute Menge Curry darf natürlich auch nicht fehlen.
  • Wenn alles zusammen aufgekocht ist und die Linsen durch sind, kannst Du den Geschmackstest machen und nach belieben nachwürzen.