• English
  • Deutsch
Food Rezepte Vegan

Orangen-Walnuss Plätzchen

Hallo Ihr da draußen!

Die Weihnachtsstimmung ist nun wirklich bei uns angekommen. Vor kurzem haben wir unseren ersten kleinen gemeinsamen Weihnachtsbaum besorgt für den ich noch Christbaumschmuck basteln werde, wir hören Weihnachtslieder und wir haben natürlich auch schon einige Plätzchen gebacken! 🙂 Abgesehen davon genießen wir unsere letzten Wochen in Stockholm wirklich sehr, verbringen viel Zeit mit Freunden und sind schon ein bisschen traurig wenn wir an die bevorstehende Abreise Ende Januar denken.

Wir hoffen dass auch Ihr so glücklich und dankbar durch die Vorweihnachtszeit geht wie wir und dass ihr die Stimmung in dieser Zeit genießt, wo auch immer Ihr seid 🙂

Heute möchte ich Euch eines meiner liebsten Plätzchenrezepte geben. Meiner Meinung nach sind diese Orangen-Walnuss Plätzchen wirklich besonders lecker und eine tolle Ergänzung zu den Plätzchen-Klassikern. Die Nuss- und Fruchtkombination passt hier einfach so gut!

Orangen-Walnuss Plätzchen

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Süß
Portionen 20 Plätzchen

Zutaten
  

  • 250 Gramm Mehl Ich habe Vollkorndinkelmehl verwendet, Ihr könnt aber natürlich auch anderes Mehl nehmen!
  • 70 Gramm Zucker
  • 180 Gramm vegane Margarine
  • 1 Orange Wenn Ihr keine Orange zur Hand habt, funktioniert das Rezept auch mit Orangensaft!
  • 3 Teelöffel Zucker Zusätzlich, für den Sirup.
  • 60 Gramm Walnüsse Natürlich könnt Ihr auch andere Nüsse verwenden, ich habe mich für Walnüsse und Haselnüsse entschieden.
  • 2 Teelöffel Zimt

Anleitungen
 

  • Als erstes kocht Ihr den Orangensirup mit dem Saft der Orange und den drei Teelöffeln Zucker. Wundert Euch nicht, wenn der Sirup am Anfang noch sehr flüssig ist! Wenn Ihr ihn ein paar Minuten auf niedriger/mittlerer Hitze kocht wird er dickflüssiger. Stellt den Sirup dann zur Seite und lasst ihn etwas abkühlen.
  • Schmelzt die Margarine und vermischt sie dann mit dem Zucker.
  • Fügt zwei Esslöffel des Sirups und das Mehl zur Margarine-Zucker-Mischung.
  • Knetet die Zutaten zusammen, bis Ihr einen gleichmäßig festen Teig erhaltet.
  • Schneidet die Walnüsse klein und vermischt sie mit dem Sirup und dem Zimt.
  • Formt aus jeweils etwas mehr als einem Teelöffel Teig Bällchen in die Ihr Mulden in die Mitte drückt.
  • Füllt die Mulden der Plätzchen mit der Sirup-Nuss-Mischung.
  • Legt die Plätzchen auf ein Blech mit Backpapier und backt sie 20-25 Minuten bei 160 Grad Celsius, bis sie goldbraun sind.
  • Lasst die Plätzchen etwas abkühlen und dann lasst sie Euch schmecken! 🙂

Wir hoffen, dass jemand von Euch dieses Rezept backt und dass Ihr die Plätzchen genießt während Ihr auf Weihnachten wartet. Lasst uns gerne wissen, wenn Ihr Euch entscheidet die Plätzchen zu backen! #westrayandstaymeals

Habt eine wundervolle Woche, genießt die weihnachtliche Stimmung und zeigt den Menschen um Euch herum Liebe.

Bis dann,

Anouk & Ken

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply






    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.