• English
  • Deutsch
Food Rezepte Vegan

Apfelpfannkuchen!

Hej Ihr!

Diese Woche war wieder sehr ereignisreich! Wir hatten noch einmal Besuch aus Deutschland und heute haben Anouk & ich den Freizeitpark “Gröna Lund” besucht. Es war ein wundervoller Tag und außerdem war es auch die letzte Chance während unseres Aufenthalts in Stockholm den Park zu besuchen. Ab jetzt heißt es nämlich Winterpause! Das macht sich übrigens nicht nur beim Park bemerkbar, dass der Winter immer näher kommt. Seit der Zeitumstellung ist es nun schon immer kurz vor 16:00 Uhr dunkel und kälter wird es gefühlt auch täglich. Wir sind schon sehr gespannt wie es weiter geht!

Nun kommen wir aber zum Hauptthema dieses Beitrags. Diese Woche haben wir was ganz besonderes für Euch: Ein Apfelpfannkuchen Rezept! Das ist unser erstes Rezept überhaupt auf dem Blog! Dieses Rezept von mir wurde übrigens auch in einem Magazin namens “Thrive” veröffentlicht. Das Magazin thematisiert hauptsächlich veganes Essen.

Ich glaube Pfannkuchen sind sehr beliebt fürs Frühstück, deshalb sollte jeder ein schnelles und gutes Rezept dafür zur Hand haben. Wir hatten sie schon so oft aber wir freuen uns immer noch darüber wenn wir uns entscheiden sie zu machen!

Apfelpfannkuchen

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Süß
Land & Region Amerikanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 cup Dinkelmehl oder ein anderes Mehl
  • 1 cup pflanzliche Milch
  • 1,5 Äpfel
  • 1 tsp Backpulver
  • 1 tsp Vanillezucker
  • 1 tsp Zimt
  • 2 tbsp Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel

Anleitungen
 

  • Mische Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Zimt zusammen in eine Schüssel.
  • Halbiere nun die Äpfel. Nimm eine Hälfte und schneide sie in kleine Stücke. Rasple die andere Hälfte fein.
  • Nimm die geraspelten und geschnittenen Apfelhälften und vermische sie mit dem Rest in der Schüssel.
  • Mische jetzt die pflanzliche Milch und den Agavendicksaft hinzu und verrühre den Teig bis es keine Klumpen mehr gibt.
  • Gib erst einen Esslöffel Teig in eine vorgeheizte, beschichtete Pfanne und dann noch einen weiteren in die Mitte des Teigkleckses. Nun sollte der Pfannkuchen eine gute Größe haben.
  • Brate den Pfannkuchen bis die Ränder fest sind und wende ihn dann.
  • Belege deinen Pfannkuchenturm mit der übrigen Hälfte des Apfels, Sojajoghurt oder Beeren.
  • Lasst euch die Pfannkuchen schmecken!

Wir würden gerne Euer Feedback dazu hören! Außerdem wäre es toll wenn Ihr uns Euer Ergebnis zeigen würdet. Falls Ihr gerne ab und zu auf Instagram etwas postet freuen wir uns über einen Beitrag zum Hashtag #westrayandstaymeals!

Bis bald,

Anouk & Ken

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating




    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.